ChatGPT und generative KI im Mittelstand

Der Top Workshop für den Mittelstand zum Thema "praktische Nutzung von KI"

Workshop I: 17.04.2024 | 9.00 Uhr
Workshop II: 18.04.2024 | 9.00 Uhr

Stuttgart/Fellbach

Jeder spricht darüber, manche trauen sich
sogar damit rumzuspielen, aber die wenigsten
wenden es nutzenstiftend in mittelständischen
Unternehmen an.
In diesem Workshop entwickeln wir live für
das Unternehmen AMF und ihr eigenes
Unternehmen eine ChatGPT Anwendung.
Das ist der Top KI-Workshop in Deutschland.
Weil nicht nur Speaker über KI reden, sondern
auch Sie direkt Ihre eigenen KI-Lösungen
umsetzen können. Beim Ausprobieren
der Lösungen kann man aus erster Hand
lernen, was heute mit KI wirklich geht und
was nicht.

In unserem 2-Tagesworkshop erwarten Sie:

  • echte Anwendungsfälle und Probleme aus Vertrieb, Konstruktion, Einkauf und Assistenz der Firma AMF
  • Analyse hinsichtlich potentieller „Verschlankungen“ mit Chat GPT inkl. Verbesserungspotentialen.
  • Entwicklung und Erprobung von Prompts
    für echte, praktische, relevantes Probleme
    aus dem Alltag von z.B. AV, Vertrieb, HR
    Sofort nutzbar. Durch Mitarbeiter, Teams
    und Abteilungen.
  • Entwicklung einer geeigneten KI Anwendung zur Verbesserung der entsprechenden Work-Flows, Prozesse und Tätigkeiten auf Ebene strategischer Ziele. Beispiel: Angebote inbesserer Qualität in einem Tag mit 30%des bisherigen Aufwandes.

Wer ist V&S?

Die Vollmer & Scheffczyk GmbH, kurz V&S,
ist eine mittelständische Unternehmensberatung. Sie löst wirtschaftlich relevante Probleme und stärkt die Wettbewerbskraft.
Dabei geht es so gut wie immer um höhere Wertschöpfung, wahre Innovation und bessere Zusammenarbeit.

Warum dieser Workshop?

V&S sieht das gesamte Spektrum
der Entwicklungen von relevanten Themen für eine
zukunftssichere Aufstellung eines Unternehmens. Dazu gehört natürlich auch KI und ChatGPT.

Seit einigen Monaten haben wir Know-how aufgebaut, arbeiten mit Kunden sowie Partnern hinsichtlich KI zusammen.

Warum bei AMF?

AMF wurde 1890 gegründet, ist in Familienbesitz und im besten Sinne traditionell schwäbisch. Bei 240 Mitarbeitern ist die Firma noch wie ein Labor: KI-Anwendungen sind dort anspruchsvoll und trotzdem überschaubar. Alle Entscheider sind am Tisch.
Vieles kann schnell zusammen mit den Anwendern
erdacht und erprobt werden. Zusammenhänge werden sichtbar. Gemeinsames Lernen ist kaum vermeidbar.

Was AMF tut?

AMF liefert innovative Spanntechnik
und Automation im Bereich der Präzisionstechnik
und leistet so einen wesentlichen Beitrag zur
Steigerung der Effizienz seiner Kunden.

Was erwarte mich und was steht auf dem Programm?

Zwei intensive Workshop-Tage! Bei der Firma AMF im schwäbischen Fellbach.

Tag 1 | 17.04.2024

Start 9:00

  • Begrüßung & Kennenlernen
  • Einführung in moderne und aktuell nutzbare
    Anwendungsfälle und Technologien: Viele
    Beispiele
  • Einführung in ChatGPT Plus und Promt
    Engeneering: Eigene Chat-Bots bauen.

Lunch 13:00

  • Vorstellung relevanter UseCases, die ohne
    Programmierung gelöst werden können.
  • Umsetzung kleiner KI-Anwendung in gpt4
    durch die Teilnehmer*innen auf dem eigenem
    Notebook. Praktisch und nutzbar.
  • Vorstellung der Möglichkeiten für KI-Anwendungen,
    die eher den Charakter von „Unternehmens-
    Lösungen“ haben: Architektur, Sicherheit
    und UseCases.
  • Wrap-up & Persönliche Key Learnings- was
    das bedeutet und wie ich diese anwende.

Ende 17:00

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag 2 | 18.04.2024

Start 9:00

  • Intro
  • Gemeinsame Diskussion und Definition wertvoller
    UseCases und sinnvoller KI-Anwendungen
    bei AMF.
    Beispiele:
    → Durcharbeiten und Extraktion relevanter
    Daten aus Kundenanfragen und Kundenspezifikationen.
    → Chatbot zur Ermittlung passender Produkte
    für den Kunden im Dialog.
    → Bereitstellung relevanter Produktdaten für
    Mitarbeiter*innen im Unternehmen.
    → Zugriff auf das ERP ohne ERP-Bedienungskenntnisse
    in Umgangssprache.
  • Vertiefung der Aspekte: Wie funktionieren
    Large-Language Models mit Unternehmenseigenen
    Daten?
  • Vorstellung eines „Retrieve, Augment,
    Generate“-Prototypen für AMF als lauffähige
    Beta-Anwendung. Sicher gehostet und
    einsatzbereit. Diskussion von Sicherheit,
    Anwendung, Testfälle, Halluzinationen,
    Antwort-Qualität, etc.

Lunch 13:00

  • Präsentation der KI Anwendung in der
    AMF Fachabteilung
  • Feedback durch die AMF Fachabteilung
  • Diskussion der eigenen GPT-Lösungen vom
    Vortrag: Wie können wir das bei AMF und in der eigenen Firma sicher nutzen?
  • Diskussion zur Prototypen-App für AMF: Wie kann ich diese Struktur auf mein Geschäft anwenden?
  • Outro und Closing

Ende 17:00

Stimmt.

Denn diese Einblicke, Techniken und
Erkenntnisse sind für Ihr Unternehmen am Ende
unbezahlbar, kostet Sie aber nur

1.900,- € pro Person
inkl. Verpflegung

Empfehlungen für eine Unterkunft in der Nähe des
Firmengeländes und Möglichkeiten vor und nach dem
Workshop die Vorzüge der schwäbischen Umgebung
zu genießen, erhalten Sie mit Ihrer Anmeldung.

 

Anmeldung

Anmeldung, Fragen, Informationen. Dafür steht

Ihnen Nicole Tietz zur Verfügung.

+49 (0) 700 – 88637 000

tietz@v-und-s.de