So erreichen Sie uns:

Telefon:
+49 (0) 700 - VUNDS 000
+49 (0) 700 - 88637 000
 
E-Mail:
 
Standort Hannover:
Vollmer & Scheffczyk GmbH
Leisewitzstraße 41
30175 Hannover
 
Standort Stuttgart:
Vollmer & Scheffczyk GmbH
Feuerseeplatz 14
70176 Stuttgart
 
Geschäftsführung:
Dipl.-Ing. Benno Löffler
Kontakt

6 Wertvoller Engpass

Durchsatz schlägt Kostendenken

Die Praxis der Kostenreduktion erzeugt ihrereseits hohe Kosten, ausgeprägtes Abteilungsdenken und damit Fehlentscheidungen. Gute Beispiele sind Make-Or-Buy Entscheidungen auf Basis reiner Kosten. Hier ist mittlerweile jedem klar, dass viele andere Faktoren, wie Qualität und Flexibilität mindestens ebenso wichtig sind.

Nahezu alle exzellenten Maschinenbauer legen den Fokus der Verbesserung heute auf die Geschwindigkeit der Auftragsabwicklungsprozesse. Auch Sie können davon profitieren: Als Zeitführer werden Ihre internen Prozesse schlanker, weil hohe Auftragsabwicklungs-Geschwindigkeit nur mit niedriger Fehlerrate, guter Fehlerkultur und hoher Problemlösungskompetenz erreichbar ist. Allerdings steht dieser Gedanke im Widerspruch zum Leitgedanken „Kostenreduktion in Abteilungen macht uns wirtschaftlicher“. Kostenstellendenken, hohe Losgrößen und Low-Cost-Sourcing, richten häufiger Schaden als Nutzen an. Der volle Fokus auf hohe Geschwindigkeit baut Abteilungsdenken ab und fordert, das Ganze zu sehen. Hohe Geschwindigkeit erzwingt hohes Qualitätsbewusstsein im Sinne des Prinzips Vollständigkeit vor Termin. Der volle Fokus auf Geschwindigkeit erzeugt mehr Durchsatz in Ihrer Organisation. Sie bauen Störungen – insbesondere am Engpass –ab. Und auch dadurch entstehen Kostenvorteile.

»Wirksames unternehmerisches Handeln erfordert Kenntnis des relevanten Engpasses.«
Martin Mittendorf (V&S)